Chatbots als maßgebliche Verbindung zum User?

Messaging Plattformen werden von den Verbrauchern verstärkt genutzt. Für Mobile Marketing hat ein solches verändertes User-Verhalten enorme Auswirkungen. Unternehmen sollten sich fragen, wie sie in Zukunft mit Kunden und Usern in Verbindung bleiben. Können Chatbots eine entscheidende Rolle für zukünftiges Marketing sein?

Verändertes Verbraucherverhalten

Die Digitalisierung führt zu neuen Möglichkeiten, aber natürlich auch zu großen Veränderungen. Auch das Verbraucherverhalten hat sich den digitalen Veränderungen angepasst. Dies führt weg von den herkömmlichen sozialen Netzwerken hin zu Messaging-Plattformen. Mobile Marketing erfährt eine große Bedeutungszunahme. Für die Verbindung zu Usern könnten vermehrt Chatbots eingesetzt werden.

Wie funktionieren Chatbots?

Chatbots sind spezielle Computerprogramme, die mit Hilfe von sprachbasierten Regeln oder künstlicher Intelligenz mit Menschen in Messengern kommunizieren. Sie haben den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu gängigen Webseiten, dem jeweiligen Nutzer die Möglichkeit bieten, über ein Dialogsystem in natürlicher Sprache mit ihm zu kommunizieren.

Der Bots schafft Usern die Grundlage Service-Angebote anzubieten, sie zu inspirieren und darüber hinaus Kanäle skalierbar zu nutzen. Somit besteht durch einen Chatbot nicht nur die Möglichkeit, Konsumenten persönlich anzusprechen, sondern er fördert auch Engagement sowie Insights. Das zudem 24 Stunden täglich und an 365 Tagen im Jahr, ohne Personal dafür bereitstellen zu müssen.

Chatbots werden bei Unternehmen immer beliebter. Warum?

Hohe Followerzahlen allein nützen einem Unternehmen wegen der beständigen Abnahme der organischen Reichweite nicht mehr sehr. Nötig sind Engagement, Interaktion und entsprechender aussagekräftiger und interessanter Content.

Chatbots bieten diese Möglichkeit. Es entsteht eine weitaus effektivere Kommunikation mit Kunden und Usern. Bei Chatbots-Interaktionen geht es nicht nur um die geführte Unterhaltung, sondern auch um eine engere Verbindung zur Marke. Es soll eine Win-win-Situation für beide Seiten entstehen.

Chatbots liefern persönlicher und nahbarer Informationen, die jemand erfragt und die somit seinem Interesse entsprechen. Darüber hinaus wird dem Kunden oder User das wohltuende Gefühl von Selbstbestimmtheit vermittelt.

Interaktion auf freundliche und persönliche Art.

Natürlich können auch unangenehme Fragen von Chatbots beantwortet werden. Auch ist der Einsatz von Chatbots bestens dafür geeignet, Kundenbefragungen durchzuführen und an wichtige Insights zu gelangen.

Chatbots können sich bei Konversationen zudem an zurückliegende Informationen erinnern und diese wieder in das Gespräch mit einfließen lassen. So lässt sich die User Experience noch individueller gestalten.

Zielgruppe Millenials

Die Nutzung von Alexa und Google zeigt, dass Chatbots vor allem für die Millennials eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten. Denn Bots imitieren menschenähnliche Antwortmöglichkeiten, wie z. B.  Alexa es macht und entsprechen somit der, bei dieser Zielgruppe beliebten Art der Kommunikation. Interessant sind Chatbots vor allem für Trendbegeisterte und diejenigen User, die eine hohe Affinität zu neuen Technologien haben.

Fazit:

Chatbots sind für das Messenger Marketing wichtig, weil sie persönliche Dialoge und eine Skalierbarkeit individueller Betreuung ermöglichen. Bei Facebook beispielsweise sollen verbesserte Technologien Small Talk erlernen und nicht nur mit vorprogrammierten Fragen und Antworten kommunizieren. Mehr noch, Facebook möchte, dass Technologien in Zukunft quasi eine eigene Persönlichkeit entwickeln sollen, einschließlich bestimmter Vorlieben und Interessen.

Chatbots müssen sich daher über standardisierte Antworten hinaus weiterentwickeln, um User und Kunden zu einer aktiven Interaktion zu animieren. Dies vor allem im Hinblick darauf, dem User im Bereich Service einen wirklichen Mehrwert zu bieten. Informationen müssen daher den Kundenbedürfnissen optimal angepasst werden und eine effiziente Kommunikation ermöglichen. Der Einsatz von Chatbots sollte für Unternehmen und Usern letztlich zu einer Win-win-Situation führen.

 

 

Pin It on Pinterest

Shares