Mit Inhalten überzeugen durch durchdachte Content-Strategien.

Um mit seiner Webseite Erfolg zu haben, muss der Content stimmen. Es gibt Content-Strategien, mit denen sich das Content-Potenzial auf der eigenen Site optimal nutzen lässt und das bei Usern und Suchmaschinen gleichermaßen positiv ankommt. Und sie funktionieren unabhängig davon, ob man bereits eine Marke ist oder „nur“ eine Nische besetzt.

Es müssen nicht immer nur neue Inhalte sein!

Oft wird bereits einem auf der Website existierenden Content zu wenig Beachtung geschenkt. Außerdem ist es klug, die eigene Website mit einem klaren Themenfokus zu versehen, daher ist eine Spezialisierung ein gutes Mittel der Wahl! Masse allein ist kein unbedingtes Erfolgsrezept. Erfolgversprechender unter den Content-Strategien ist der Fokus auf ein Kernthema, z. B. auf eine bestimmte Nische, als ein genereller, aber oft eher oberflächlicherer Webseiten-Ansatz. Die Spezialisierung des Contents auf ein Kernthema bietet nicht nur tiefere Problem-Lösungsmöglichkeiten, sondern schafft Vertrauen bei Nutzern und Suchmaschine.

 

Markenfaktor nicht vergessen!

Wenn ein Unternehmen mit seiner Marke und seiner Website für ein bestimmtes Thema steht und sich auf dieses konzentriert, ist es für Nutzer deutlich einfacher, sich mit der Marke hinsichtlich dieses Themas zu verbinden bzw. zu identifizieren. Ein darauf fokussierter Relaunch zum Beispiel kann so einen Strategiewechsel unterstützen und eine Webseite erfolgreicher machen.

Mehr Traffic durch Content-Löschung.

Wenn ein Web-Projekt länger läuft, steigt die Anzahl der URLs durch neuen Content kontinuierlich. Doch erhalten viele der älteren URLs nach einiger Zeit keinen Traffic mehr. Das kann zum einen daran liegen, dass das Thema möglicherweise nicht mehr relevant ist, es kein Suchvolumen mehr hat oder zum anderen, dass eine neu erstellte Seite relevanter ist. In diesem Fall bietet sich ein software- und damit datengetriebener Content Audit und eine „Reinigung“ der eigenen Website an, um diese URLs zu finden und zu löschen oder sie auf andere Seiten umzuleiten. Eine derartige Maßnahme kann zu einem deutlichen Plus an Besuchern führen. Mit derartigen Content-Strategien können die verbleibenden Seiten können dann fokussiert überarbeitet, der Content konsolidiert, die Inhalte ausgebaut und verbessert werden.

Auch Content Updates können Erfolg bringen.

Wer dauerhaft seinen Online-Erfolg nicht nur sichern, sondern auch ausbauen möchte, muss entsprechend auch den Content seiner Website aktualisieren. Content verdirbt nicht, nur weil er alt ist. Wenn eine potenziell erfolgreiche Seite zu einem bestimmten Thema vorhanden ist, ist es möglicherweise sinnvoller, diese regelmäßig zu überarbeiten und zu optimieren anstatt eine neue zu erstellen. Mit Content Updates ist die Webseite dann auf dem neuesten Stand, die Seiten- und Informationsstruktur bleibt effizient. Für einen Ranking-Schub und damit eine Zunahme an Traffic und Conversions ist gesorgt.

 

Das Potenzial eines bestehenden Contents ausschöpfen!

Less is more! Das gilt auch für Content-Strategien. Statt mit einer Masse immer neu erstellter Inhalte, mit ähnlichen Themen und Landing Pages Inhalte und Struktur einer Seite möglicherweise zu verwässern, hat die Pflege des bereits bestehenden Content- und URL-Inventars oft viel größeres Potenzial. Mit der Content-Strategie einer Spezialisierung der eigenen Webseite auf Kern-Topics, regelmäßigen Content-Updates sowie einem Content-Audit mit der Löschung von irrelevanten URLs und einer damit einhergehenden Fokussierung und Optimierung der wirklich wichtigen Seiten, kann einer Webseite schnell zum Erfolg verholfen werden. Relevante, übersichtliche Inhalte machen Nutzer und auch Suchmaschinen glücklich und führen zu besseren Rankings, mehr Traffic und Conversions.

Pin It on Pinterest

Shares