Gewinnspiele unterstützen Marketing-Kampagnen bei der Bindung und Generierung von Kunden.

Pixelpunkt zeigt Ihnen wie man durch Gewinnspiele Marketing-Kampagnen begleitet und unterstützt, Kunden gewinnt und diese dauerhaft an sein Unternehmen bindet!

Gewinnspiele sind neben Verlosungen die beste Möglichkeit, um eine Interaktionsrate zu steigern, eine Marketing-Kampagne zu unterstützen oder ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Marke bekannt(er) zu machen sowie Kunden an sich zu binden bzw. diese an den Point of Sale zu bringen. Zusammen mit Rabatt-Aktionen bilden solche Kampagnen die Top 3 der beliebtesten Posts auf Facebook.

Interessante Gewinne, die zum Unternehmen passen, sind das A und O erfolgreicher Gewinnspiele. Es wird umgehend Aufmerksamkeit auf ein neues Produkt gelenkt und der Bekanntheitsgrad der Marke gesteigert. Gewinnspiele mit einer attraktiven Beschreibung und ansprechenden sowie qualitativ hochwertigen Fotos werden von den Nutzern überdurchschnittlich viel geliked, kommentiert und geteilt. Die Kampagne wird dadurch viral, der Veranstalter bekommt viel Aufmerksamkeit und eine erhöhte Interaktionsrate, man erreicht viele Nutzer, ohne dafür extra eine Anzeige bei Facebook zu schalten.

Durch Gewinnspiele werden außerdem günstig neue Fans generiert, denn durch die virale Verbreitung und die große Reichweite werden viele Facebook-Nutzer auf den Veranstalter aufmerksam. Sie besuchen die Facebook-Seite und wenn ihnen die restlichen Inhalte auch gefallen, wird geliked. Ein Zusatzeffekt ist, dass Gewinnspiele die Fans an die Marke binden. Sie schauen immer wieder, möglicherweise auch regelmäßig vorbei, weil sie wissen, dass es häufig etwas zu gewinnen gibt. Außerdem werden Gewinnspiele bei den Usern als kleine Belohnung dafür empfunden, dass sie Fans der Seite sind.

Gewinnspiele machen vielen Leuten Spaß. Sie haben einen Unterhaltungsfaktor sind daher sehr beliebt bei Usern. Voraussetzung ist dabei natürlich, dass man als Seitenadministrator darauf achtet, ein Gewinnspiel unterhaltsam und abwechslungsreich zu gestalten und nicht einfach nur darauf, „Likes“ oder „Shares“ als Teilnahmebedingung erhalten zu wollen.

Für den Erfolg eines Gewinnspiels ist zudem ausschlaggebend, wichtige Fragen eindeutig festzulegen und entsprechend zu kommunizieren: Wer darf teilnehmen, wie kann man gewinnen, bis wann läuft das Gewinnspiel und wie verläuft die Ausgabe des Gewinns?

Dazu wird am besten eine Seite mit Teilnahmebedingungen erstellt, auf die dann in dem Gewinnspiel-Post verlinkt wird. Die Seite kann auf der eigenen Webseite, einem Newsletter oder im Blog integriert werden. Als Nebeneffekt kann man dadurch auch Traffic generieren. Bestehende Regeln wie z.B. die Gewinnspielmechanik („Werde Fan unserer Seite“, „Like diesen Post“, „Lade ein Foto hoch“) sollten in einem Gewinnspiel-Post gut erkennbar sein.

Für eine nachhaltige Bekanntmachung des Produkts/der Marke sowie für die Sichtbarkeit des Gewinnspiels benötigt man eine funktionierende Interaktion. Das bedeutet: Kunden direkt ansprechen, warum sie am Gewinnspiel teilnehmen, sie fragen, warum Sie gerne gewinnen würden, was sie am Produkt/Unternehmen interessiert oder was sie mit dem Gewinn anstellen wollen. Jeder Kommentar kann andere Kunden inspirieren und er begünstigt außerdem den Facebook-Algorithmus.

Um Gewinnspiele erfolgreich werden zu lassen, müssen außerdem die rechtlichen Bedingungen beachtet werden. Facebook hat die Regelungen zwar gelockert, Einschränkungen aber gibt es trotzdem.

Um zu gewinnen, darf man Nutzer auffordern,

  • Fan der Facebook-Seite zu werden
  • den Gewinnspiel-Post zu „liken“
  • den Gewinnspiel-Post zu kommentieren.
  • Nicht erlaubt ist eine Aufforderung
  • den Gewinnspiel-Post zu teilen (weder auf der privaten Seite der Nutzer, noch auf der Seite derer Freunde)
  • einen Gewinnspiel-Hashtag auf besagten Seiten zu verbreiten,
  • sich und/oder Freunde in dem Gewinnspiel-Post zu markieren oder zu verlinken

Das Verfassen von Teilnahmebedingungen ist rechtlich verpflichtend. Darin müssen folgende Punkte enthalten sein:

  • Facebook-Disclaimer (Facebook von Gewinnspiel-Verantwortung entbinden)
  • Teilnehmereinschränkung (z.B. Alter)
  •  Beginn und Ende des Gewinnspiels
  •  Genaue Beschreibung des Gewinns inkl. etwaiger anfallender Zusatzkosten
  •  Verfahren zu Gewinnerbestimmung (Los, Jury etc.)
  • Gewinnabwicklung
  • Hinweis auf geltende AGB (auch etwaiger Drittanbieter)

Neben den Teilnahmebedingungen erfordert die Generierung von Daten, die weiterverwendet werden, beispielsweise als Bericht über den Gewinner im Blog, entsprechende Datenschutzklauseln. Außerdem ist es auch hier empfehlenswert auf das Impressum zu verweisen.

Voraussetzung für einen Gewinnspiel-Erfolg ist immer auch eine durchdachte Kommunikationsstrategie. Dazu gehört eine Kommunikation über Facebook hinaus und zwar über den gesamten Zeitraum des Gewinnspiels. Hierfür kommen weitere Social Media Kanäle infrage, der Newsletter, Blog (hier können der Post aus Facebook, Beiträge und Zusatzinformationen genannt werden), man kann natürlich auch offline Promotion (z.B. mit einer Sampling-Tour) machen oder im Geschäft selbst spezielle Angebote machen.

Auch auf Facebook selbst gibt es verschiedene Möglichkeiten der Vermarktung des Gewinnspiel-Posts. Man kann den Post als Anzeige schalten, um die Reichweite zu vergrößern und neue potentielle Kunden zu generieren. Außerdem ist es sinnvoll, den Gewinnspiel-Post als obersten Beitrag auf der Facebook-Seite zu fixieren.

Fazit:

Wollen Gewinnspiele Erfolg haben, heißt das: Einen attraktiven Gewinn interessant verlosen, klare Regeln setzen und diese transparent kommunizieren. Kunden anregen, sich mit dem Gewinnspiel auseinanderzusetzen, rechtliche Vorgaben zu Gewinnspielen beachten und optimal vermarkten.

 

Quellennachweise:

http://www.vividbanking.com/

https://www.smart-workshops.de

Pin It on Pinterest

Shares