Erfolgversprechende Ranking-Faktoren für Nischenprodukte

Es ist natürlich sehr wichtig zu wissen, nach welchen Kriterien Google Websites im Bereich Online-Handel rankt. Doch welche Ranking-Faktoren sind entscheidend für einen Erfolg in Nischen? Hier einige Tipps, besonders, wenn es auch Sie betreffen sollte!

Google scheint nischenspezifische Marken zu bevorzugen

Die gute Nachricht für alle, die online eher in einem Nischenbereich, mit Nischenprodukten und / oder speziellen themenspezifischen Bereichen aufgestellt sind, ist, dass Google solche nischenspezifischen Marken offenbar bevorzugt. Mit Nische ist dabei der Online-Markt gemeint, der durch ein bestimmtes Produktangebot bzw. Portfolio, ein besonderes Suchinteresse hat und auch durch entsprechende Websites definiert ist. Die relevanten Ranking-Faktoren zu kennen ist also immens wichtig.

Bilder und Videos

Zu den entscheidenden Ranking-Faktoren zählen zunächst einmal Bilder und Videos. Natürlich sind bestimmte Nischen eher auf Bilder angewiesen als andere. So haben etwa die Top-Ergebnisse für Suchanfragen zum Themenbereich Einrichtung / Design / Möbel und auch der Bereich Bekleidung sehr viele Bilder. Das gilt auch für die oft notwendige detailliertere Präsentation mancher Produkte. Die Bevorzugung von Bildern seitens Google liegt offenbar daran, dass das Unternehmen gemerkt hat, dass Anfragen für diese bestimmte Nische am besten erfüllt werden, wenn interessierten Usern die Möglichkeit geboten wird, sich eine große Auswahl aussagekräftiger und für einen Interessenten besonders relevante Bilder anzuschauen. Solche Seiten sind in den Suchergebnissen hoch positioniert, obwohl viele Bilder das Laden der Seite potenziell verlangsamen.

Das Gleiche gilt z. B. auch für die Nische „Rezepte“. Auch hier finden sich viele Bilder. Zudem aber auch Videos. Google dürfte hier den Vorteil der Verwendung von vielen Bildern bzw. Video-Anleitungen zur Benutzerführung durch die einzelnen Kochschritte bei den Rezepten erkannt haben. So können die Wünsche und überhaupt der Nutzen für die User erfüllt werden. Für bestimmte Bereiche ist also auch Video-Content für Suchanfragen wünschenswert oder sogar erforderlich.

Auch die Wortanzahl ist ein entscheidendes Kriterium

Es scheint so, als ob einige Nischen textlastiger sein müssen als andere. Hoch positionierte Suchergebnisse in bestimmten Nischen haben mehr Wörter auf einer Seite als andere. Wenn User eher an genauen, detaillierten bzw. ausführlichen Informationen interessiert sind, ist ein aussagekräftiger und auch längerer Content das entscheidende Kriterium. Google nimmt in diesen Fällen an, dass persönliche Fragen z. B. zum Thema Finanzen umfassende Erklärungen erfordern, die somit mehr Wörter umfassen müssen.

Interne Links und Tabellen

Zu wichtigen Ranking-Faktoren zählen auch interne Links und Tabellen. Interne Links sind ausgesprochen wichtig für eine gute Online User Experience. Sie sind dazu da, Usern zu helfen, auf einer Website leicht zu navigieren und schnell und unkompliziert verwandte Inhalte zu finden. Sie sind besonders verbreitet für E-Commerce-Websites, auf denen Käufer ähnliche und ergänzende Produkte ohne Probleme und vor allem fix suchen wollen. So haben oft Seiten der E-Commerce-Nischen Möbel und auch Autos die meisten internen Links

Bei den allermeisten Nischen sind nur selten Informationen in Tabellen enthalten, obwohl sie in bestimmten Zusammenhängen wichtig und sehr gut geeignet für Vergleiche sind. Das ist dann der Fall, wenn User Immobilienpreise oder bestimmte Käufe, wie z. B. von Autos, beurteilen möchten. Wenn es um Finanzplanung und Autos geht, haben diese Websites deshalb die meisten Tabellen pro Seite. Das sind dann die in diesen Fällen entscheidenden Ranking-Faktoren.

Worauf muss man als Nischen-Seitenbetreiber nun achten?

Es lässt sich erkennen, dass durch die Verfolgung von bestimmten Benutzersignalen wie beispielsweise die Anzahl von Klicks auf bestimmte Ergebnisse oder der von Usern auf der Seite verbrachten Zeit, Suchmaschinen wie Google lernen und sie die neu erkannten Erkenntnisse natürlich schnellstmöglich umsetzen. Das können Faktoren wie etwa das Text-Bild-Verhältnis sein, viele Bilder, in anderen Fällen eher wenige und vor allem (interne) Links. Es sind also all diejenigen Ranking-Faktoren, die je nach Bereich geeignet sind, Suchende in einzelnen Nischen zufriedenzustellen. Das heißt aber auch, dass die jeweiligen SEO-Strategien von Nischen-Unternehmen für Google differenzierter denn je sein müssen und sie müssen zudem immer auf dem neuesten Stand, also top aktuell sein. Falls Sie Fragen haben oder auch Unterstützung bezüglich dieser Thematik benötigen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Wir stehen jederzeit zu Ihrer Verfügung!

Pin It on Pinterest

Shares